Zum Inhalt springen

Wir nennen das "Die Säulen im Internetbusiness"

Das erste Säule, von der Sie sicher schon einiges gehört haben, ist die Analyse.  

Webanalyse ist das Sammeln und Auswerten des Verhaltens von Besuchern auf Ihrer Webseite. Unterschiedliche Analyse-Tools untersuchen typischerweise, woher der Besucher kommt, welche Bereiche auf der Webseite er besucht, was er wie lange auf der Seite tut.

Mit Hilfe unterschiedlicher Tools der Suchmaschinen kann man erfahren, mit welchen Suchbegriff der Besucher zu Ihrem Angebot gekommen ist. Da immer mehr mit sicheren(verschlüsselten) Verbindungen gesucht wird, bedarf es Tools der Suchmaschinenanbieter dafür.

wordle_400_neukunden.jpg

Die zweite Säule ist das generieren von Neukunden, sowie das abholen der Interessenten die zu Ihnen kommen. 

Dabei kann man sehr verschiedene Wege gehen. Hat der Besucher zu Ihrem Angebot gefunden, sollten Sie ihn nicht wieder gehen lassen. Es ist schwer genug mit gutem SEO oder kostenpflichtiger Internetwerbung Interessenten zu generieren. Ist es dann nicht schade, wenn der Besucher nicht seine Emailadresse und Namen hinterlässt? Mit den richtigen Tools und Wissen kann Ihnen das gelingen. Einige Stellen wir Ihnen in den folgenden Seite vor.

Das dritte Säule ist das Schaffen von Vertrauen. Zeigen Sie, dass es richtig war, seine Daten zu hinterlassen.

Zeitnahes reagieren auf den Interessenten ist da oberstes Gebot. Es ist dabei wichtig zu verifizieren, ob die eingegebenen Daten richtig sind. Das wird landläufig durch ein "Double-Opt-in" Verfahren gewährleistet. Dies ist in den gängigen Tools schon integriert. Weiterhin kann man über ein "Captcha" nachdenken, um Spammer und Roboter zu blocken. Die Meinungen gehen bei diesem Thema weit auseinander. Wir beraten Sie da aber gern.
Das zeitnahe Reagieren sollte soweit automatisiert sein, dass es unabhängig von der menschlichen Interaktion funktioniert. Dabei reden wir von der Wilkommens- , Follow-UP- & der Angebotsmail.

wordle-vertrauen_2.jpg
freebies-ism.jpg

Der vierte Punkt Sind Angebote Gratisproben oder landläufige "Freebies"

Das Thema ist doch ganz einfach. Wenn man schon einen super hilfreiche Information als Probe kostenlos bekommt. Wie sieht dann das eigentliche Angebot aus? Bekanntlich fängt man mit dem Speck oder Käse die Mäuse.

Es wird Interesse geweckt, sowie Vertrauen geschaffen. Es ist immer eine Gradwanderung. Wieviel möchte ich von meiner Arbeit kostenlos preisgeben? Jeder soll von seiner Arbeit leben können. Das Thema Kostenlos ist in letzter Zeit sehr strapaziert worden. Es kann aber auch sein, dass durch einen "Freebie" Interessenten erst auf Ihr Angebot aufmerksam werden, die sonst nie auf die Idee gekommen wären. Wir denken, dass mit einer qualitativ hochwertigen Probe potentielle neue Kunden gewonnen werden können.

 

Nachhaltige Kundengewinnung ist Ihr Ziel?
Nutzen Sie unsere Erfahrungen. 
Sprechen Sie mit uns.